Um auch im Schuljahr 2019/2020 die Fundamente für das kooperative offene Lernen und Lehren zu legen, trafen sich einige LehrerInnen in St. Leonhard. Den ganzen Nachmittag wurde geplant, diskutiert und überlegt. Was kam dabei heraus?

Wir nutzen beide COOL-Bereiche im Erdgeschoß und im Untergeschoß mit neuen Materialien wieder voll aus. Die Handelsschule startet in allen Klassen und Clustern ins coole Schuljahr. Die Präsentation von COOL am Tag der offenen Tür wird neu geplant. In der HAK legen wir im zweiten Jahrgang den Schwerpunkt auf COOL, dabei soll die Elternarbeit intensiviert werden. Im Jänner 2020 werden wir uns intensiv mit den Kriterien für offenes Lernen auseinandersetzen. Im Rahmen eines Lehrgangsprojekts entsteht ein Online-Materialienpool und KollegInnen werden sich im Frühjahr auf den Weg nach Wien zur COOL-Biennale machen.