… hieß es am 15. Mai um 7:45 für die Schülerinnen und Schüler der 3ASN. Eine ganze Schulwoche lang war nun der Regelunterricht aufgelöst und die zwei Native Speaker-Teacher Kathryn und Andy von der Organisation English in Action übernahmen das Zepter im Klassenraum.

Von diesem Zeitpunkt an lautete die Devise: English Only! In Kleingruppen von neun oder zehn Schülerinnen und Schülern wurden alle wichtigen Themen für die Abschlussprüfung im Juni intensiv wiederholt und geübt. Verschiedene Dialogsituationen, Rollenspiele und ganz normale Alltagssituationen mussten plötzlich nur mehr auf Englisch bewältigt werden. Außerdem konnte jeder ein Präsentationsthema wählen und dieses mit Hilfe der fachkundigen Unterstützung der Natives vorbereiten. Diese Präsentationen wurden dann am Ende des Kurses unserer Frau Direktor vorgetragen.

Die English in Action-Woche ist eine sehr kosteneffektive Alternative zu Sprachwochen im Ausland. Abgesehen von der einmaligen Gelegenheit, intensiv mit Native Speakern zu kommunizieren, motiviert eine solche Woche die Schülerinnen und Schüler, selbstbewusster mit der Fremdsprache unzugehen.

Alle Schülerinnen und Schüler der 3ASN waren begeistert und haben sehr von dieser Woche profitiert.

Kathryn and Andy, we thank you very much!

Mag. Julia Karl

… hieß es am 15. Mai um 7:45 für die Schülerinnen und Schüler der 3ASN. Eine ganze Schulwoche lang war nun der Regelunterricht aufgelöst und die zwei Native Speaker-Teacher Kathryn und Andy von der Organisation English in Action übernahmen das Zepter im Klassenraum.

Von diesem Zeitpunkt an lautete die Devise: English Only! In Kleingruppen von neun oder zehn Schülerinnen und Schülern wurden alle wichtigen Themen für die Abschlussprüfung im Juni intensiv wiederholt und geübt. Verschiedene Dialogsituationen, Rollenspiele und ganz normale Alltagssituationen mussten plötzlich nur mehr auf Englisch bewältigt werden. Außerdem konnte jeder ein Präsentationsthema wählen und dieses mit Hilfe der fachkundigen Unterstützung der Natives vorbereiten. Diese Präsentationen wurden dann am Ende des Kurses unserer Frau Direktor vorgetragen.

Die English in Action-Woche ist eine sehr kosteneffektive Alternative zu Sprachwochen im Ausland. Abgesehen von der einmaligen Gelegenheit, intensiv mit Native Speakern zu kommunizieren, motiviert eine solche Woche die Schülerinnen und Schüler, selbstbewusster mit der Fremdsprache unzugehen.

Alle Schülerinnen und Schüler der 3ASN waren begeistert und haben sehr von dieser Woche profitiert.

Kathryn and Andy, we thank you very much!

Mag. Julia Karl