An mehreren Terminen im Februar führten zwei Polizisten mit den Mädchen der 3ABKN einen Selbstverteidigungskurs im Rahmen des BSPM- Unterrichts durch.

 

Sowohl Theorie als auch praktische Übungen waren sehr effektiv.

Schritt für Schritt lernten die Schülerinnen, wie sie sich gegen Haltegriffe, Umklammerungen und am Boden verteidigen und ihre Kraft bewusst einsetzen können.

Diese in der Praxis gut anwendbare Selbstverteidigung zu erlernen,  ist sehr empfehlenswert, da sie auch schwächeren Personen die Möglichkeit bietet, sich gegen stärkere Gegner zu verteidigen.

 

Selbstverteidigung dient nicht nur dem Zwecke, sich verteidigen zu können, sondern auch das Selbstbewusstsein zu stärken. Man lernt, wie man sich in vielen Situationen behaupten kann. Die Schülerinnen waren begeistert!