Kurz vor den Sommerferien des vergangenen Schuljahres stand der Entschluss fest: Wir wollen FAIRTRADE Schule werden! 

Um so kurz vor den Ferien noch alles auf Schiene zu bringen und im neuen Schuljahr sofort losstarten zu können, bildeten wir noch Ende Juni 2020 ein FAIRTRADE Schulteam, bestehend aus der Direktion und engagierten Lehrer:Innen und Schüler:Innen. Das erste Treffen des Schulteams und die Anmeldung unserer Schule bei FAIRTRADE Österreich organisierten wir noch vor den Ferien und somit war alles für das neue Schuljahr organisiert. 

Neben vielen Unterrichtsstunden in diversen Unterrichtsfächern, die das Konzept FAIRTRADE aufgriffen, wurden auch einige Aktionen geplant. Unter anderem stand eine gesamte Abschlussarbeit der Handelsschule unter dem Motto „FAIRTRADE“. Dazu plante die Gruppe von vier Mädchen eine FAIRTRADE-Woche mit vielen interessanten Workshops für die gesamte BHAK/BHAS Hallein. Jedoch war die Durchführung aufgrund der Covid- Situation leider nicht mehr möglich.  

Das gesamte Schuljahr über stellte uns Corona auch auf dem Weg zur FAIRTRADE-Schule vor einige Herausforderungen. Dies konnten wir aber meistern und so wurden aus Unterrichtsstunden Distance Learning- Aufgaben, Workshops wurden online abgehalten und nun im Frühling wurde eine FAIRTRADE Jause draußen, in unserem Schulhof, abgehalten. 

Alle Aktionen in Bezug auf FAIRTRADE wurden und werden auf dem FAIRTRADE- Schools Blog dokumentiert. 

Trotz der besonderen Umstände konnten wir alle Vorgaben erfüllen und dürfen uns nun zu den 69 Schulen Österreichs gesellen, die die fünf Kriterien einer FAIRTRADE-School erfolgreich umgesetzt haben und stolz verkünden, dass die BHAK/BHAS Hallein den Titel FAIRTRADE-School erhalten hat. 

Wir bedanken uns vor allem auch bei der Stadtgemeinde Hallein, die uns von Beginn an unterstützt hat und freuen uns auf die kommenden Aktionen rund um das Thema FAIRTRADE. 

 Mag. Julia Seifert