Fortsetzung des EU-Projektes „Youth for Tourism“

Seit dem letzten Schuljahr arbeiten die Schülerinnen der 4 AK gemeinsam mit Partnerschulen aus Polen, Griechenland, Italien und Spanien an dem europäischen Comenius-Projekt „Youth for Tourism – Tourism for Youth“. Im vergangenen Jahr fanden bereits Treffen in Trikala/Griechenland und in Cuneo/Italien satt, wo die Jugendlichen die jeweiligen Tourismushighlights besuchten, evaluierten und anschließend attraktive Tourismuspackages für Jugendliche schnürten.

Diese erfolgreiche Partnerschaft und die intensive Zusammenarbeit gehen heuer für die Schülerinnen der 4 AK in das zweite Projektjahr. Mitte Oktober werden Nina, Sabine, Azemine, Ivana und Sandra gemeinsam nach Polen reisen. Dort stehen neben sportlichen Outdooraktivitäten auch spannende kulturelle Highlights auf dem Programm. Besonders freuen wir uns auf Dezember 2012, wo wir unsere Freunde aus ganz Europa in Hallein begrüßen dürfen.

Weitere Infos zu diesem Projekt : http://youthfortourism.eu/

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.