Am diesjährigen Medientag machten sich interessierte Schüler und Schülerinnen der 1ABKN, 2ASN, 2BKN und 4BK auf ins Happylab, Österreichs erstes „Fab Lab“. Mitglieder können dort für Privatpersonen meist unerschwingliche Hightech-Produkte, wie 3D-Drucker, Lasercutter, CNC-Fräsen oder Vinylplotter, verwenden. In einer spannenden Führung erklärte Lab-Manager Christian Riedlsperger die verschiedenen Geräte, die dahintersteckende Technik und mögliche Verwendungszwecke. Zum krönenden Abschluss durfte jeder Schüler und jede Schülerin einen individuellen Schlüsselanhänger designen, der dann direkt am Lasercutter fertiggestellt wurde – ein besonderes Andenken an einen besonderen Ort, wo Ideen Wirklichkeit werden und wo man happy drauflos basteln kann. Die Schüler und Schülerinnen haben bei diesem Workshop einen eindrucksvollen Einblick in die Welt der Technik gewonnen – ein voller Erfolg!

IMG_1121

PS: Für alle Interessenten bietet das Happylab jeden Mittwoch um 19 Uhr Führungen an!

      Weitere Infos unter: www.happylab.at