Unter dem Motto „Start your own business” nahmen die diesjährigen Abschlussklassen am zweiten Schultag an einem Workshop über Unternehmensgründung teil. Am Anfang gewährte eine kurze Power Point-Präsentation den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Unternehmensgründung. Danach sollten sie sich selbst Gedanken darüber machen, welches die wichtigsten Elemente eines neuen Unternehmens wären. In Gruppen von bis zu 4 Personen mussten sie sich beraten und ihre Ergebnisse auf Kärtchen niederschreiben. Alle Kärtchen wurden dann an einer Pinnwand befestigt und unter Überbegriffen zusammengefasst. Jeder durfte sich anschließend für eines der Hauptthemen entscheiden und verschiedene Aufgaben aus den Bereichen Entrepreneurship, Marketing und Betriebswirtschaft bewältigen. Als Vorlage sollte die Neueröffnung eines Wirtshauses dienen. Die Schülerinnen und Schüler bekamen viele hilfreiche Tipps, mit denen sie nach ihrer Schulausbildung an der HAK direkt ihr eigenes Unternehmen gründen und auf diesem Weg ins Berufsleben einsteigen können.