Kann man die bekanntesten Werke der großen Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller tatsächlich in 90 Minuten auf die Bühne bringen?

Peter Blaikner und Judith Brandstätter vom Kleinen Theater Schallmoos bewiesen eindrücklich, dass man kann! Die Schülerinnen und Schüler der 4AKN, die am 14. November gemeinsam mit Frau Prof. Müller eine Vorstellung der Komödie „Goethe & Schiller – Best of“ besuchten, lernten nicht nur jede Menge über einige der wichtigsten Texte der deutschsprachigen Literatur. Sie staunten auch über den Witz und den Einfallsreichtum, mit dem die beiden Akteure Szenen aus Goethes und Schillers Werken darstellten. Da verliebte sich Johanna von Orleans in einen Helm, Don Carlos wurde zum flirtenden Kellner und das Götz-Zitat wurde lange vermieden…bis es dann doch fiel. Maria Stuart schimpfte auf Pinzgauerisch, ein verführerischer Mephisto sang und tanzte und Goethes Gedichte wurden als Scharade dargestellt. Besonders schnell beim Raten war Katharina Schwaighofer, die den „Zauberlehrling“ sofort erkannte und dafür prompt eine Urkunde erhielt!

Im Deutschunterricht hatte die 4AKN schon einiges über die Klassiker gelernt, die Komödie im Kleinen Theater ergänzte dieses Wissen auf unterhaltsame Weise.