Comenius-Treffen in Polen

Wir, Ivana Ignjatic, Sandra Jokic, Sabine Höllbacher, Azemine Jupa und Nina Goldbacher von der 4AK BHAK Hallein, durften gemeinsam mit unserem Herr Direktor Mag. Helmut Berger, unserer Klassenvorständin, Frau Prof. Mag. Martina Bachinger, und zwei weiteren Lehrerinnen nach Polen reisen. Im Rahmen des Comenius-Projektes „Youth for Tourism – Tourism for Youth“ war es fünf Spaniern, Italienern, drei Griechen und uns möglich einen fünftägigen Aufenthalt (14.10.12-19.10.12) in Cieszyn (Polen) zu genießen. Auf dem von polnischen Schülern erstellten Programm standen unter anderem Klettern im Hochseilgarten, eine Besichtigung des KZ Auschwitz-Birkenau. Außerdem nahmen wir an einem umfangreichen Präsentationsprogramm der verschiedenen Länder teil, bei dem die Aufgabenstellungen der Europäischen Union erarbeitet wurden. Untergebracht waren wir in polnischen Gastfamilien, von denen wir sehr herzlich empfangen wurden.
Jede/Jeder von uns genoss die Zeit in Polen sehr und freut sich schon auf ein Wiedersehen mit den Schülern der jeweiligen Länder im Dezember in Österreich.

(Sabine Höllbacher und Nina Goldbacher, 4 AK)

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.