Gegründet wurde unser Unternehmen im Oktober 2013. Der erste große Stein, der zu überwinden war, war die Idee unseres Unternehmens. Was wollen wir wirklich selbst produzieren und dann verkaufen? Was ist für uns möglich? Als wir das geschafft hatten, kamen die weiteren Schritte, um organisiert und vor allem gut arbeiten zu können. Wir überlegten uns die verschiedenen Abteilungen unseres Unternehmens und teilten uns den verschiedenen Bereichen zu.

Wie es so schön heißt, aller Anfang ist schwer. Anfangs hatten wir viele kleine Differenzen und Probleme. Jedoch schafften wir gemeinsam immer alles, auch wenn es ein bisschen dauerte, geschafft ist geschafft. Später machten wir uns auch daran, einen Businessplan zu erstellen, der für unsere weitere Planung entscheidend war. Nun ist das Ende unseres Unternehmens leider gekommen. Die Anteilsscheine werden beim Abschlussevent an die Kapitalgeber ausgezahlt und das Unternehmen wird aufgelöst. Wir alle finden das Projekt „Junior Company“ sehr gut und würden es auch definitiv den nachfolgenden Klassen weiterempfehlen. Wir konnten viele Erfahrungen sammeln und unser theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen.

Unser Abschlussevent findet am Schulstandort, in der BHAK/BHAS Hallein, am Dienstag, dem 3. Juni 2014 statt.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.