Während des 4. Comenius-Treffens fand erstmalig an der BHAK/BHAS Hallein eine internationale Junior Company Messe
statt. (An dieser Messe nahmen zwölf Junior-Companys aus Belgien, Lettland, Norwegen und Österreich teil.
Die teilnehmenden Juniorfirmen waren:

– Chocolate Bubble (Belgien)
– Tripple C (Belgien)
– DIY (Lettland)
– Home Decor (Lettland)
– Pufiks (Lettland)
– Tie Top Tie (Lettland)
– Easy Sale (Norwegen)
– Just Play (Norwegen)
– Wide Open (Norwegen)
– Baris UB (Norwegen)
– Branded (Österreich)
– Stick it (Österreich)

Ziel dieser Juniormesse war es, internationale Kontakte zu knüpfen, Produkte zu verkaufen und sich Inspirationen von anderen Junior-Companys zu holen. Weiters konnten die Junior-Companys so ihre Präsentationsfähigkeiten verbessern und ihre Firmen öffentlich und international vorstellen.

Im Rahmen der internationalen Junior-Messe gab es auch einen Wettbewerb. Zuerst wurden Standgespräche mit verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern geführt. Diese vergaben Punkte für die Standgestaltung und die durchgeführten Standgespräche.

Nach den Gesprächen mussten die teilnehmenden Schüler/-innen ihre Junior-Unternehmen präsentieren. Auch hier gab es Punkte für die Gestaltung und die tatsächliche Präsentation. Nach den Präsentationen wurden die Punkte eifrig zusammengezählt und die ersten drei Plätze verkündet. Den dritten Platz belegte Branded aus Österreich mit ihren personalisierten USB-Sticks. Platz zwei wurde von der Junior-
Company Triple C aus Belgien belegt. Die belgischen Schüler/-innen überzeugten mit ihren schwedischen Fackeln. (Baris UB, eine norwegische Junior-Company, erreichte Platz eins. Sie gewann den Wettbewerb mit ihren speziellen Badetüchern.

Allerdings war der Wettbewerb für alle Teilnehmer/-innen ein großer Erfolg, denn so konnten internationale Kontakte geknüpft und neue Freunde gefunden werden.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.