Konzeptentwicklung für ein Image-Video und Durchführung einer Marktforschung sowie Entwicklung von Kundenbindungsmaßnahmen

 

Max Berki und Tamara Seiringer, SchülerInnen der 5BK, führen im Rahmen ihrer Diplomarbeit in Kooperation mit dem Unternehmen Tanjas Schönheitsladen (TSL) eine multimediale PR sowie eine Marktforschung und CRM durch.

Max Berki erstellt drei verschiedene Videoclips für das Unternehmen. Derzeit verwendet TSL als Medien nur Druck (Flyer, Postkarten) und Internet (Homepage, Facebook-Seite). Für TSL wurde ein Film über den neuen Unternehmensstandort produziert, auf dem die  Mitarbeiter und diejeweiligen Behandlungsräume zu sehen sind. Ein „How to-Video“ mit Schminktipps, das auf YouTube abrufbar ist, wird ebenfalls von Max Berki kreiert. Ergänzt wird der videobasierte Auftritt von TSL, der vor allem auf Facebook stattfindet, durch einen Film über einen Modenschau-Event, der im Oktober 2016 am neuen TSL-Standort stattgefunden hat. Für die Produktion der Videoclips wurden Recherchen & Interviews im Unternehmen durchgeführt. Weitere Aufgaben waren das Verfassen eines Drehbuches, das die Grundsätze wirksamer Kommunikation berücksichtigt, und das Abklären von Bild- und Musikrechten.

Tamara Seiringer führt eine Marktforschung durch, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu steigern und darauf aufbauend eine Zielgruppenspezifikation durchzuführen. Weiters werden ein unternehmensspezifisches CRM-Tool sowie Maßnahmen zur Kundenbindung entwickelt. Zum Zwecke einer Marktdiagnose wird eine Befragung durchgeführt. Somit hat das Unternehmen TSL unter anderem die Möglichkeit, Werbung für die Produkte gezielter an den Käufergruppen auszurichten. Das Ziel bei der Durchführung eines CRM ist die Herstellung, Aufrechterhaltung und Nutzung erfolgreicher Beziehungen zu den einzelnen Kunden von TSL.

 

Maximilian Berki

Tamara Seiringer

TSL