Im Zuge des Business-Days besuchten wir einen Workshop, der von der Arbeiterkammer veranstaltet wurde: „Die erfolgreiche Bewerbung – Tipps, wie es mit dem Traumjob bestimmt klappt!“. Die beiden Vortragenden erzählten uns kompakt zusammengefasst, was das Wichtigste für eine erfolgreiche Bewerbung ist.

 

Wir besprachen zu Beginn, was die Arbeiterkammer überhaupt ist. Danach gingen wir auf das Thema Bewerbung ein. Dabei fingen wir mit der Bewerbungsmappe an. Die Vortragenden erklärten uns, was diese beinhalten soll. Wir besprachen auch, wie der Lebenslauf und das Foto aussehen sollen.

 

Nachdem wir mit dem Schriftlichen fertig waren, kamen wir zum äußeren Erscheinungsbild und perfekten Auftreten beim Bewerbungsgespräch. Zum Beispiel sollte man nicht under-, aber auch nicht overdressed sein, nicht zu viel Schminke auftragen und, wenn möglich, wie auf dem Bewerbungsfoto gekleidet sein! Anschließend bekamen wir eine Übersicht über mögliche Stärken, die beim Vorstellungsgespräch am besten ankommen.

 

Zum Schluss bearbeiteten wir ein Blatt mit den acht häufigsten Fragen in einem Bewerbungsgespräch, welche wir zur Vorbereitung ausarbeiten mussten. Eine Frage lautet zum Beispiel: „Warum denken Sie, die richtige Besetzung für diese Stelle zu sein?“. Zu guter Letzt spielten drei unserer Mitschüler Bewerbungsgespräche vor und wir besprachen danach ausführlich „Fehler“ und Verbesserungsmöglichkeiten.

 

Als Fazit können wir Folgendes mitnehmen: Man sollte sich immer gut vorbereiten und sich über ein Unternehmen im Vorhinein informieren, bevor man zu einem Bewerbungsgespräch geht.

 

Wir bedanken uns sehr bei den Workshopleiterinnen der Arbeiterkammer für diesen informativen Workshop an unserer Schule.

 

von Nicole E. und Nikol R. (2ASN)