Am 20. Februar wird das WIFI Salzburg wieder Austragungsort des alljährlichen Sprachencups sein, bei dem Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen sowie der Berufsschulen die Möglichkeit haben, ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten vor einer Jury unter Beweis zu stellen.

Als Vorbereitung auf diese Veranstaltung fand am Donnerstag, 10. Jänner 2019 an der BHAK/BHAS Hallein das Jurorinnen- und Jurorentreffen statt. Im Zuge dieses Treffens wurden von engagierten und sprachbegeisterten Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Bundesland die Aufgabenstellungen für die Bewerbe Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch sowie Mehrsprachigkeit erstellt.

Organisiert wird der Wettbewerb von Prof. Pamminger und Prof. Sageder. Natürlich werden auch dieses Mal wieder Schülerinnen und Schüler der BHAK/BHAS Hallein am Sprachencup teilnehmen.